Großbrand bei SCHUH

Aus ungeklärter Ursache brach gegen 19 Uhr ein Brand in der Produktionshalle aus, wobei zunächst nicht klar war ob sich noch Personen in der Halle befanden. Daher wurde mittels schwerem Atemschutz unverzüglich mit der Personensuche begonnen. Die nachfolgenden Einsatzkräfte begannen mit dem Schützen der Nachbarobjekte und dem Ablöschen des Brandes.
Im Rahmen des Übungstages nahmen insgesamt 64 Feuerwehrmitglieder aus 11 Feuerwehren mit 14 Fahrzeugen teil. Nach erfolgreichem Übungsablauf wurden alle Teilnehmer mit Speis und Trank versorgt.